Verspannungen im Nacken selbst lösen - Übungen mit der MassageFee®

Die MassageFee® hilft bei Verspannungen und Schmerzen im Nacken.

Sie fördert die Durchblutung und erzeugt eine wohltuende Entspannung der Nacken und Schultermuskulatur. So werden Schmerzen effektiv gelindert.

Natürliche Durchblutungsförderung durch leichten Druck

Durch Druck auf die Muskulatur werden tiefe fasziale Adhäsionen gelöst, Triggerpunkte deaktiviert und die Durchblutung gefördert. Entzündungsmarker sowie Schlacken werden abtransportiert, Schmerzreize unterbunden, und die Muskulatur entspannt. Schmerzen, die infolge von Verspannungen, Stress, Überanstrengung oder Verletzungen auftreten, werden so effektiv gelindert.

Die MassageFee® ist sehr leicht und klein. Sie können Sie jederzeit ganz diskret anwenden. So bleiben Sie den ganzen Tag entspannt und von Schmerzen verschont.

Was macht die MassageFee® einzigartig?

  • Sofortige Wirkung
  • Einfache Anwendung (siehe Videoanleitung)
  • Natürliche Schmerzlinderung, ganz ohne Arzneiwirkstoffe
  • Frei von Schadstoffen
  • Wohltuende Entspannung der Muskulatur
  • Klein, sehr leicht und diskret
  • Made in Germany

Nackenschmerzen & Verspannungen im Nacken: Übungen mit der MassageFee®

Was hilft gegen Nackenverpannungen?

Leidest du unter Nackenschmerzen und weißt nicht mehr weiter? Fühlst Du dich hilflos?

Hast Du schon fast alles versucht und nichts hat geholfen?

Rauben Dir die Nackenschmerzen Deine Lebensfreude und schränken sie deine Lebensqualität massiv ein?

Kannst Du nicht mehr die Dinge tun, die Du gerne tun möchtest?

Falls dem so ist, dann schenke mir ein bisschen deiner Zeit.

Ich möchte dir zeigen wie Du deine Nackenschmerzen lösen kannst – in nur fünf Minuten am Tag!

Nackenschmerzen werden in der Regel durch Verspannungen ausgelöst, und zwar durch Verspannungen im Bereich der Halswirbelsäule, des Nackens und der Schulter.

Diese Verspannungen kannst du mit einer Massage selbst lösen - kinderleicht und ohne Kraftaufwand.

Hierbei wird dir die MassageFee® helfen.

Mit diesem kleinen Massagestab drückst Du einfach in die betreffende Körperregion (HWS, Nacken & Schulter), kommunizierst so mit deinem Nervensystem, welches in der Folge die Muskelspannung senkt und die Verspannungen auflöst.

Somit werden auch die Nackenschmerzen nachlassen!

Du glaubst das funktioniert nicht?

Vielleicht hast Du Zweifel, aber es haben schon tausende vor Dir geschafft. Es ist wirklich ganz leicht!

Damit Du dich davon überzeugen kannst, möchte ich dir zeigen wie Du die MassageFee® anwendest.

Wir wenden die MassageFee® in vier Körperbereichen an und lockern dort die Muskulatur und lösen Verspannungen.

Wir beginnen im Bereich der Halswirbelsäule und dann fahren wir fort mit dem Bereich des oberen Nackens.

Danach ist der Bereich des unteren Nackens an der Reihe, und zu guter Letzt massieren wir den Bereich des Schulterblatts, da auch hier Muskeln liegen, die durch Spannungsübertragungen Schmerzen im Nacken auslösen können.

Nackenübungen – Selbstmassage der HWS-Muskulatur

Platzierte den Kopf der MassageFee® auf der Muskulatur der Halswirbelsäule, direkt neben der Wirbelsäule.

Baue direkt unter deinem Kopf Druck auf. Hierzu ziehst du den Griff der MassageFee® leicht nach vorne.

Streiche dann nach unten über die Muskulatur und suche nach schmerzlichen Punkten.

Das machst Du mit dem gesamten Bereich der Muskulatur der Halswirbelsäule, angefangen von direkt unter dem Kopf, bis nach unten in den Bereich des oberen Nackens.

Sobald du einen schmerzlichen Punkt findest, kannst du den Druck auf diesem Punkt aufrecht halten und spüren wie die Muskulatur lockerlässt, wie die Spannung nachlässt und die Schmerzempfindlichkeit des Punkts sich langsam aber sicher reduziert.

Alternativ kannst Du von kurz vor bis kurz hinter den Punkt streichen, oder die Druck-Bewegungstechnik ausführen. Hierzu drückst du in den Muskel und beginnst langsam und behutsam den Kopf zu bewegen.

Dadurch spannt und entspannt sich die Muskulatur der Halswirbelsäule. Das bedeutet sie bewegt sich jetzt unter der MassageFee®. Dadurch wird sie massiert und von Verspannungen befreit.

Nackenübungen – Selbstmassage des oberen Nackens

Machen wir weiter mit dem Bereich des oberen Nackens und lösen auch hier Verspannungen.

Platziere den Kopf der MassageFee® im Bereich des oberen Nackens, und zwar so, dass der Kopf der MassageFee® von oben her in Nacken drückt.

Drücke jetzt mit der Hand der gegenüberliegenden Seite in den Bogen der MassageFee® und streiche den Bereich von oben direkt am Hals bis hier außen in den Bereich der Schulter aus.

Suche hier wieder nach schmerzlichen Verspannungen im Nacken.

  • Sobald Du eine findest, kannst du diese massieren, indem du wie vorher von kurz vor bis kurz hinter den Punkt streichst und somit die Verspannung löst.
  • Du kannst auch einfach Druck genau auf der Verspannung aufbauen und diesen dann für 30 bis 60 Sekunden aufrecht halten.
  • Als dritte Möglichkeit kannst Du natürlich auch wieder die Druck-Bewegungstechnik anwenden. Suche Dir hierzu einen verspannten Punkt und bewege Deine Schulter dann langsam in alle erdenklichen Richtungen. Durch diese Anspannungen und Entspannungen kommunizierst Du mit dem Nervensystem und löst Verspannungen, welche oft zu Nackenschmerzen führen.

Nackenübungen – Selbstmassage im Bereich des unteren Nackens

Machen wir weiter mit dem Bereich des unteren Nackens.

Das ist der Bereich direkt über dem Schulterblatt, wo Du mit deiner gegenüberliegenden Hand einen einem kleinen Knubbel spüren kannst.

In diesem Bereich befinden sich sehr oft Verspannungen, die zu Nackenschmerzen führen.

Jetzt massierst Du diese Verspannungen und löst sie indem Du den Kopf der MassageFee® hier platzierst.

Halte den Griff der MassageFee® mit der gegenüberliegenden Hand und baue Druck auf, indem Du den Griff nach vorne unten ziehst.

Suche auch hier wieder nach Schmerzlichen Punkten.

  • Sobald Du einen findest, bleiben entweder auf dem Punkt drauf, und löse die Verspannung, oder führe kleine Kreisbewegungen aus indem Du mit dem Griff kleine Kreise beschreibst.
  • Natürlich kannst Du auch hier wieder die Druck-Bewegungstechnik ausführen. Beginne Deine Schulter nach oben und unten zu bewegen, nach vorne und hinten oder führe kleine Kreisbewegungen aus.

Massiere auf diese Weise jeden schmerzlichen Punkt im Bereich des unteren Nackens – hier herum um diesen Knubbel direkt über dem Schulterblatt.

Nackenübungen – Selbstmassage im Bereich des Schulterblattes

Zu guter Letzt suchst Du nach Verspannungen im Bereich des Schulterblattes, da auch hier Verspannungen auftreten, welche Nackenschmerzen auslösen können.

Der Bereich des Schulterblattes, den Du dir ansiehst, liegt unter der Schulterblattgräte.

Die Schulterblattgräte ist eine horizontal verlaufende knöcherne Linie auf dem Schulterblatt.

Du kannst sie spüren, wenn Du mit der gegenüberliegenden Hand über die Schulter greifst und dann versuchst diese Erhebung zu tasten.

Platziere die MassageFee® auf dem Schulterblatt, unterhalb dieser Geräte.

Baue wieder Druck auf, indem Du den Griff der MassageFee® nach vorne unten ziehst, und suche nach Verspannungen.

Die Verspannungen sind sehr wichtig, da sie wirklich oft Verspannungen im Nacken und Nackenschmerzen auslösen.

Löse die Verspannungen in dem Du wieder eine der drei Techniken anwendest.

  • Halte den Druck für 30 bis 60 Sekunden aufrecht,
  • führe mit der MassageFee® Kreisbewegungen aus,
  • oder wende die Druck-Bewegungstechnik an, indem Du den Arm hebst, senkst und in verschiedene Richtungen bewegst.

Suche auf diese Weise im Bereich des Schulterblattes nach Verspannungen und löse sie mit einer der drei vorgestellten Techniken.

Ein letzter wichtiger Tipp!

Ich möchte dich ermutigen die Selbstmassage auszuprobieren.

Viele glauben nicht, dass das funktionieren kann, oder glauben es ist zu kompliziert.

Aber glaube mir, es haben schon tausende vor dir geschafft.

Die Massage mit der MassageFee® ist kinderleicht du brauchst keine Kraft. Du brauchst auch kein Anatomiewissen, oder Wissen über irgendwelche Muskeln.

Es geht einfach darum, deinen Körper kennenzulernen und schmerzliche Nackenverspannungen zu finden und diese zu lösen. Einfach indem Du Druck aufbaust, Druck aufrecht hältst und dich ein wenig bewegst.

Somit löst Du Verspannungen und die daraus resultierenden Nackenschmerzen.

Vielen Dank für das Lesen dieses Artikels.

Die MassageFee® kannst du hier im Online Shop erwerben